Die Anthologie – Ein Buch ist wie ein Garten

Ein Buch ist wie ein Garten: Neue Fundstücke von Autoren aus dem Norden

Vielseitig und originell, aktuell und spannend, anregend, komisch und berührend schreiben rund 60 Autorinnen und Autoren von Menschen und Generationen, von Schuld und Liebe, von Generationen, Konflikten und Freuden, von Gartenträumen und Naturphänomenen, von Märchenwelten, von Leuchttürmen und Buchstabenzauber.
Literarische Vielfalt in vier Kapiteln:
Von Liebe und Gartenträumen
Von wundersamen Begegnungen
Lyrik aus dem Alltag
Erkenntnisse

Beobachtungen und Ereignisse in der Gartenwelt und in der Natur werden zu Besonderheiten des alltäglichen Lebens. Träume ziehen durch Erlebnis und Geschehen, sie inspirieren und poetisieren die Autoren und werden zu einer zweiten Ebene der Wirklichkeit.
Der Förderverein NordBuch e.V. hat es sich auf die Fahne geschrieben, zeitgenössische Literatur in all ihren Facetten zu fördern. Ein Baustein dafür ist diese regelmäßig erscheinende Anthologie, die einen Querschnitt durch das schreiberische Schaffen unserer Mitglieder bietet.
Die Beiträge reichen von literarischen Erstlingstexten bis zu fortgeschrittener Literatur, kritische, unterhaltsame und anrührende Gedichte, Kurzgeschichten und Erzählungen. Entstanden ist ein Kaleidoskop von Texten, die rühren und stören, fesseln und zum Nachdenken anregen.

Diese Anthologie voller Fundstücke, ein offenes Forum für Prosa und Lyrik, erscheint hiermit zum elften Mal. Literatur ist immer ein Abenteuer, und immer findet jeder Leser die eine oder andere persönliche Perle in diesem bescheidenen Schatzkästlein.

Broschiert: 252 Seiten
Verlag: vitolibro Vito von Eichborn; Auflage: 1 (19. November 2015)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3869400099
ISBN-13: 978-3869400099