Nachruf für Dieter Hartmann

Nachruf für Dieter Hartmann

Wir trauern um den Förderer und Autor Dieter Hartmann.

Dieter Hartmann ist am 6. Dezember 2022 in Hildesheim verstorben. Er starb zwei Tage vor seinem älteren Bruder Rolf Hartmann (8.12.22).

Dieter Hartmann wurde 1942 in Hannover geboren und lebte mit seiner Familie in Hildesheim. Von Beruf war er Verwaltungsjurist. Er schrieb Texte zur Veröffentlichung in einigen Verlagen, u. a. als Mitherausgeber. Seine kreativen und aktiven Fähigkeiten stellen sich auch bei der Durchsetzung des Verkehrsprojektes »Begleitetes Fahren mit 17« im Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr dar. Seit 1990 schrieb Dieter Hartmann Lyrik und Prosa. 

Die Brüder Dieter und Rolf Hartmann engagierten sich für die Literaturförderung und pflegten literarische Kontakte. So nahm Dieter Hartmann an einigen Lesungen mit dem Förderverein für zeitgenössische Literatur NordBuch e.V. teil, beispielsweise las er mit uns in der Lutherstadt Wittenberg in Sachsen-Anhalt, im Literaturhaus Schleswig-Holstein in Kiel und im Richard-Haizmann-Museum Niebüll sowie in der Kirche zu Niebüll.

Im Weiteren initiierte Dieter Hartmann Lesungen, zu denen Autorinnen und Autoren aus Schleswig-Holstein eingeladen waren, um sich in der Hildesheimer Kulturkirche vorzustellen. Er vermittelte den Kontakt in Niedersachsen wie zu dem Künstlerverein Hannover und ebenfalls wurde mit einigen Autorinnen und Autoren im Requisiten-Theater in Hannover eine Lesung veranstaltet. Daraus entstand ein reger und wechselnder Kontakt, sodass der Autorenkreis des Künstlervereins Hannover wiederum in das Literaturhaus Schleswig-Holstein in Kiel eingeladen war.

Von Dieter Hartmann sind einige Beiträge in den Anthologien »Fundstücke« erschienen, zuletzt in der Anthologie, »Fundstücke, Worte säen … « , 2017 ein Essay mit dem Titel: Die Varusschlacht – Gedanken 2000 Jahre danach.  Andere Veröffentlichungen sind »See-Sätze und andere« und das Norddeutsche Jahrbuch für Literatur, Geschichte, Malerei, 2009 als Mitherausgeber und Autor sowie »Vor der Flut«, Nordsee-Gedichte.

Wir haben Dieter Hartmann als liebenswerten, hilfsbereiten sowie interessierten Menschen und als Förderer und Autor kennen lernen dürfen. Wir werden ihn und die Familie Hartmann in dankbarer Erinnerung behalten.

Christel Mirus-Bröer                                                  Georg von Sternberg                Ingo Mirus

1. Vorsitzende                                                             2. Vorsitzender                         Schatzmeister