Literaturcafe im Speicher Husum

Wir laden zu einem Literaturcafe in den Speicher Husum, Hafenstr. 17 in Husum ein. Autorinnen und Autoren des Fördervereins lesen aus der neuen Anthologie „Vom Ursprung der Welt bis zur Mündung der Schwentine“, Neue Fundstücke und anderes.. Autoren aus dem Norden berichten und dichten, erzählen und quälen… Geschichten und Gedichte, originell, unterhaltsam, spannend, heiter und … weiterlesen…

Literaturcafe am 7. Sept. 2013 um 16 Uhr im Literaturhaus SH in Kiel

Wir laden zu einem literarischen Nachmittag an dem 17. Gründungstag des Förderverein für zeitgenössische Literatur NordBuch e.V.  am 7. Sept. 2013 in das Literaturhaus SH in Kiel, Schwanenweg 13, Alter Botanischer Garten,  um 16 Uhr ein.Autorinnen und Autoren lesen unter anderem aus der diesjährigen Anthologie „Vom Ursprung der Welt bis zur Mündung der Schwentine“, Neue … weiterlesen…

Non-Stop-Lesung im Freilichtmuseum Molfsee

Wir laden zu der Non-Stop-Lesung am 28. Juli 2013 ein. Im Rahmen der Non-Stop-Lesung im Freilichtmuseum Molfsee bei Kiel im Schmielau-Haus stellt NordBuch e.V. mit der 1. Vorsitzenden und Autorin Christel Bröer, Kiel die Autorinnen Cornelia Leymann, Kiel; Jana Frohmuth, Kiel und Sibylle Hallberg, Pinneberg,  in der Zeit von 14 bis 15 Uhr vor. Die … weiterlesen…

Sommerferien

Sehr geehrte Literaturinteressierte, liebe Freundinnen und Freunde, vom 6. Juli bis zum 18. Juli 2013 machen  wir Urlaub. Ihnen wünschen wir eine sonnige und erholsame Zeit Der Vorstand    

Buchvorstellung

»Vom Ursprung der Welt bis zur Mündung der Schwentine«, Neue Fundstücke, Autoren aus dem Norden berichten und dichten, erzählen und quälen…  ISBN 978-3-86940-010-5, eine Edition bei dem Verlag Vitolibro.de zu 16,49 €, Hrsg. NordBuch e.V. Zu der Buchpräsentation und Lesung im Literaturhaus SH in Kiel lud der Förderverein für zeitgenössische Literatur NordBuch e.V. ein. Die … weiterlesen…

Vom Ursprung der Welt bis zur Mündung der Schwentine

Für die Anthologie „Vom Ursprung der Welt bis zur Mündung der Schwentine“, Neue Fundstücke hat NordBuch e.V. erstmals einen Preis für Lyrik, Kurzgeschichte und Satire aus dem Schreibwettbewerb 2012 vergeben. Nach der Begrüßung durch die 1. Vorsitzende und den Grußworten des Verlegers Vito von Eichborn führte Dagmar R. Rehberg als Moderatorin durch den Abend.. Die … weiterlesen…

Buchvorstellung und Lesung der neuen Anthologie

E i n l a d u n g  zur Lesung und Buchvorstellung Vom Ursprung der Welt bis zur Mündung der Schwentine, Neue Fundstücke  Autoren aus dem Norden berichten und dichten, erzählen und quälen… am 5. April um 19 Uhr  im Literaturhaus Schleswig-Holstein in Kiel, Schwanenweg 13, Alter Botanischer Garten Abendkasse: 5  € ISBN 978-3-86940-010-5:    16,49 … weiterlesen…

Literarische Fundstücke am 23.3. 2013 um 18 Uhr

Wir laden Sie zu der Lesung am 23.3. um 18 Uhr im Literaturhaus Schleswig-Holstein in Kiel, Schwanenweg 13, Alter Botanischer Garten ein. Autorinnen und Autoren des Förderverein für zeitgenössische Literatur NordBuch e.V. lesen zum Bücherfrühling aus den Anthologien Fundstücke. Lesende: Knut Andresen, Husum; Marianne Burtzlaff, Neudstadt; Jana Frohmuth; Schwentinental; Marlies Jensen(Leier), Schleswig; Bärbel Kiy, Schönkirchen; … weiterlesen…

Anthologien und Veranstaltungen für 2013

Liebe Literaturinteressierte, wir wünschen Ihnen ein gutes und erfolgreiches Jahr 2013 und kündigen im Vorwege an, dass im Frühjahr 2013 eine neue Anthologie herausgegeben wird. Wir freuen uns,  Ihnen diese bald vorstellen zu können.  Zu den nächsten Veranstaltungen laden wir ein die Stadt Kiel zu dem mittelalterlichen Fest „Kieler Umschlag“  vom 28. 2. 2013 bis 3.3. 2013 … weiterlesen…

Frohe und gesegnete Weihnacht und ein glückliches neue Jahr 2013

  Allen Freunden und Bekannten, Literaturinteressierten, Autorinnen und Autoren wünschen wir frohe wie besinnliche und gesegnete Weihnacht, Freude und Hoffnung, Gesundheit und Schaffenskraft, Glück und Erfolg, Muße zum Lesen, Schreiben und Dichten und für Ihre persönlichen Wünsche für das Jahr 2013 Der Förderverein für zeitgenössische Literatur NordBuch e.V.